GD Star Rating
loading...

In der vergangenen Nacht fand die 86. Oscarverleihung im Dolby Theater in Los Angeles statt. Durch den Abend führte Schauspielerin Ellen DeGeneres.

Die Preisträger:

Bester Film
„12 Years a Slave“ von Steve McQueen

Beste Regie
Alfonso Cuarón für „Gravity“

Bester Hauptdarsteller
Matthew McConaughey für “ Dallas Buyers Club“

Beste Hauptdarstellerin
Cate Blanchett für „Blue Jasmine“

Bester Nebendarsteller
Jared Leto für „Dallas Buyers Club“

Beste Nebendarstellerin
Lupita Nyong’oo für „12 Years A Slave“

Bester nicht-englischsprachiger Film
„La Grande Bellezza – Die große Schönheit“ von Paolo Sorrentino (Italien)

Beste Kameraführung
Emmanuel Lubezki für „Gravity“

Bestes Original-Drehbuch
Spike Jonze für „Her“

Bestes adaptiertes Drehbuch
John Ridley für „12 Years a Slave“

Bester Schnitt
Alfonso Cuarón und Mark Sanger für „Gravity“

Beste Filmmusik
Steven Price für „Gravity“

Bester Filmsong
„Let It Go“ von Kristen Anderson-Lopez and Robert Lopez aus „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“

Bestes Produktionsdesign
Catherine Martin (Produktionsdesign) und Beverley Dunn (Ausstattung) für „Der große Gatsby“

Bester Tonschnitt
Glenn Freemantle für „Gravity“

Beste Tonmischung
Kip Lievsay, Niv Adiri, Christopher Benstead und Chris Munro für „Gravity“

Beste Spezialeffekte
Tim Webber, Chris Lawrence, David Shirk und Neil Corbould für „Gravity“

Bester Animationsfilm
„Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ („Frozen“) – Chris Buck, Jennifer Lee und Peter Del Vecho

Bester Animations-Kurzfilm
„Mr. Hublot“ von Laurent Witz und Alexandre Espigares

Bester Dokumentarfilm
„20 Feet from Stardom“ von Morgan Neville, Gil Friesen und Caitrin Rogers

Bester Dokumentar-Kurzfilm
„The Lady in Number 6: Music Saved My Life“ von Malcolm Clarke und Nicholas Reed

Bestes Make-up/Frisur
Adruitha Lee und Robin Mathews für „Dallas Buyers Club“

Bestes Kostümdesign
Catherine Martin für „Der große Gatsby“

Bester Kurzfilm
„Helium“ von Anders Walter und Kim Magnusson