GD Star Rating
loading...

Drei Minuten und 43 Sekunden mit ... Sugarplum FairyDie schwedische Band gründete sich 1998 und war nach eigenen Worten stark beeinflusst von Bands wie The Beatles, The Rolling Stones, The Clash und Oasis. Erst 2004, sechs Jahre nach ihrer Gründung, veröffentlichte die Gruppe ihren ersten Song, kurze Zeit später folgte ihr erster Hit „Sweet Jackie“. Bis 2009 entstanden drei Alben und 13 Singles bzw. EPs. Im September 2013 starb der Schlagzeuger Kristian Gidlund mit nur 30 Jahren an Magenkrebs. Seitdem gehen die übrigen Bandmitglieder eigene Wege. So hat Victor Norén beispielsweise mit seiner seit 2011 bestehenden Band „Victor & the Blood jüngst sein Debütalbum aufgenommen und einen deutlich härteren Sound angeschlagen.

 

In Berlin (vom Album “The Wild One”, 2008)

I’m with you in Berlin
Hide inside a dark hotel
Outside is anarchy and hell
Lost souls rebel

In Berlin
I rather die then stay with you
There is nothing left for me to do
Here’s my adieu

So, can you hear me when I walk away?
You didn’t hear me when I tried to stay
I’m with you in Berlin

Can you hear me when I walk away?
You didn’t hear me when I tried to stay
I’m with you in Berlin

I’m with you in Berlin
I walk along a burning street
But I can’t feel the heat
Down fall concrete

In Berlin
The martyrs got a hold of you
The orphans dying eyes are blue
Nothing spells true

So, can you hear me when I walk away?
You didn’t hear me when I tried to stay
I’m with you in Berlin

Can you hear me when I walk away?
You didn’t hear me when I tried to stay
I’m with you in Berlin

Can you hear me when I walk away?
You didn’t hear me when I tried to stay
I’m with you in Berlin

Can you hear me when I walk away?
You didn’t hear me when I tried to stay
I’m with you in Berlin

Alone

Alone is how I stand in the end
In Berlin is how I Stand in the end

Alone is how I stand in the end
In Berlin is how I Stand in the end

Alone is how I stand in the end
In Berlin is how I Stand in the end

In Berlin

Sugarplum Fairy bei amazon kaufen

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.