GD Star Rating
loading...

 

„Music for Christmas Nights“Quadro Nuevo und die Münchner Symphoniker interpretieren Weihnachtslieder neu – und man hört ihnen gern dabei zu. Von Barbara Hoppe

Wenn Quadro Nuevo ihre Instrumente ansetzen, kann man sicher sein: Was da herauskommt ist etwas Besonderes. Die vier Musiker begeistern seit Jahren ihr Publikum durch Experimentierfreude und genreübergreifende Arrangements. Sie laden zum Träumen ein, wenn sie zum Tango aufspielen oder grooven jazzig durch die Nacht. Und auch die Kritiker sparen nicht mit Lob: Der ECHO Jazz oder auch der Deutsche Jazzaward zählen zu den Auszeichnungen der Band.

Was liegt da nicht näher, als einmal genauer auf unsere Weihnachtslieder zu schauen? Das Besinnliche links liegen zu lassen und zu erforschen, worum es eigentlich wirklich geht – und vor allem: wo ihre Geschichten angesiedelt sind? Man findet sie in den Regionen des Nahen Ostens mit ihren uralten kulturellen wie musikalischen Traditionen. Gegenden und Klänge, die den Weltmusikern von Quadro Nuevo von vielen Reisen in Länder wie Israel, Ägypten, Jordanien oder Antiochia wohlvertraut sind – und die sie nun wiederbeleben.quadro-nuevo_music-for-christmas-nights_1

Gemeinsam mit den Münchner Symphonikern gelingt es den Musikern, Strukturen aufzubrechen und Altbekanntes in neuem Gewand zu präsentieren:  „Oh, du Fröhliche“, „Es ist ein Ros‘ entsprungen“, „Maria durch ein Dornwald ging“ oder „Macht hoch die Tür“ sind von Schwermut befreit, ohne an Pathos zu verlieren. Bei „Lasst uns froh und munter sein“ bleibt der Bass schon einmal im Koffer und die orientalische Tarambouka-Trommel wird herausgeholt, während das „Winter Wonderland“ ganz ohne Streicher und nur mit Holzbläsern daherkommt. Wer sich auf Quadro Nuevo einlässt, erlebt eine aufregende Reise frei nach Marcel Proust: „The real voyage of discovery consists not in seeking new landscapes, but in having new eyes.“

Quadro Nuevo sind auf großer Weihnachtstour.
Alle Termine hier
Am 13. Dezember im Münchner Gasteig mit den Münchner Symphonikern.

Quadro Nuevo & Münchner Symphoniker
Music for Christmas Nights
Glm Gmbh (Soulfood), 2016
Music for Christmas Nights bei amazon kaufen

Evelyn Huber: Harfe, Salterio
Andreas Hinterseher: Akkordeon, Bandoneon, Vibrandoneon
D.D. Lowka: Kontrabass, Percussion
Mulo Francel: Saxophone, Klarinetten
und Münchner Symphoniker, Leitung: Andreas

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.