GD Star Rating
loading...

12 Themen, rund 70 Räume und über 500 Exponate: In Potsdam erwartet den Besucher zum 300. Geburtstag von Friedrich dem Großen eine Ausstellung der Superlative. „Friederisiko“ zeigt ein umfassendes Bild des Preußenkönigs, sei es sein Agieren als Feldherr, sein Verhältnis zu anderen Menschen, zu seinen Hunden, seine künstlerische Tätigkeit oder auch seine Beziehung zu Voltaire. Auch das Skelett eines seiner Reitpferde ist ausgestellt. Die Themenpalette reicht von „Risiko und Ruhm“ über „Tagesgeschäfte“ bis hin zu „Dynastie“ und „Europa und die Welt“.

Das Neue Palais lädt ein, sich für einen der vier Eingänge zu entscheiden und auf thematische Entdeckungsreise zu gehen. Dabei öffnet das Haus auch bisher verschlossene Räume und restaurierte Kabinette und Säle. Klassische Kunst, außergewöhnliche Exponate und sogar das Originalbild „Die Heilige Nacht“ von Antonio da Correggio (1489-1534) – eine Leihgabe der Evangelischen Gemeinde in Jerusalem – stehen neben zeitgenössischen Werken und Installationen. Und wen es an die frische Luft zieht, der kann im wunderschönen Garten an zehn Stationen Halt machen.

Friederisiko
Ausstellung noch bis zum 28. Oktober 2012

Neues Palais und Park Sansscouci in Potsdam

Tickets: hier

Öffnungszeiten:
täglich außer Dienstag 10-19 Uhr
Freitag und Samstag 10-20 Uhr

14 Euro/10 Euro