GD Star Rating
loading...

Wie aus den sechziger Jahren: Die Band „Rhonda“Sie kommen aus Norddeutschland und machen alles andere als Dorf-Rock vom Traktor: Die Band Rhonda  hört sich vielmehr streckenweise so an, als wäre sie aus den sechziger Jahren direkt in unsere Zeit gefallen. Ihre Sängerin Milo Milone könnte die kleine Schwester von Amy Winehouse sein.
2014 erschien ihr Debütalbum „Raw Love“, das sich auf Anhieb in den deutschen Albumcharts platzieren konnte.
Zum Album Raw Love

Zeit online hält fest: „Es stören weder ein deutscher Akzent noch die Bemühung, das Rad noch einmal neu zu erfinden, wenn sie ihren Soul vorsichtig mit Country-, Funk- und sogar Ska-Elementen erweitern.“

NDR online meint: „Das Quintett Rhonda hat Soul in der Stimme – ein wenig Retro, aber kein bisschen angestaubt.“

Live zu hören sind Rhonda
heute, 19. Dezember 2015 in Hamburg:
Mojo Club, Reeperbahn 1

und am 29. April in Erlangen:
E-Werk, Fuchsenwiese 1

 

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.