GD Star Rating
loading...

Valerie June wurde 1982 in Memphis geboren und versuchte sich zunächst als Soulsängerin zu etablieren. Doch ihre schwarze Stimme klang so gar nicht wie normalerweise schwarze Stimmen klingen und nach den ersten Misserfolgen stand sie dazu und sattelte um: Sie lernte, Gitarre und Banjo zu spielen und sang fortan Blues, Gospel und Folk. Nun klappte es auch mit der Karriere – die Produzenten Dan Auerbach, Kevin Augunas und die Black Keys nahmen sie unter ihre Fittiche. Gemeinsam brachten sie nun das jüngste Album Valerie Junes „Pushin‘ against a stone“ heraus.

Die ZEIT (16/2013) urteilt: „Tatsächlich klingt ihr Album Pushin‘ Against A Stone wie eine Sammlung von Outtakes aus Brother Where Art Thou. Bluegrass, Gospel-Harmonien, Juke-Joint-Blues und Arbeiterpoesie, so alt wie eine dieser Baptisten-Holzkirchen […]“

Rolling Stone online meint: „Um Kunstfertigkeit geht’s hier gar nicht, sondern um den variablen Groove, den klanglichen Kern. Valerie June hat mit „Pushin‘ Against A Stone“ ein hörenswertes Album eingespielt.“

Valerie June_Pushin' against a stone

Valerie June
Pushin‘ Against A Stone
Pias UK/Sunday Best (rough trade)
2013

bei amazon mit Hörproben

Valerie June “Pushin’ against a stone” – Teaser