GD Star Rating
loading...

Öffentlichen Raum mit Hilfe von Kunst zurückerobern und gleichzeitig jedem – quasi auf der Straße – zugänglich zu machen, ist das Ziel des Urban Art Festivals „CityLeaks“ in Köln. Rund 30 internationale Künstler aus den Bereichen Performance, bildende und angewandte Kunst, Lichtprojektion und Videoinstallation verwandeln die Stadt am Rhein noch bis zum 22. September in eine große Freiluftgalerie.

Bereits zum zweiten Mal wagen sich die Ausstellungsmacher auf die Straße und in den öffentlichen Raum, nachdem ein „Testlauf“ im Jahr 2011 auf positives Echo stieß.

Das Programm umfasst aber nicht nur das passive Bestaunen und Betrachten verstreuter Kunst im Stadtbild, sondern auch erklärende Führungen, Lesungen, Kurse für z.B. Performance Kunst, Happenings und Street Art oder auch gemeinsame Tanzperformances mit Profis und Amateuren.

Die Veranstalter, der Streetart-Verein ARTRMX, arbeitet eng mit den Kölner Galerien und internationalen Festivals zusammen.

Der Kölner Stadtanzeiger titelt: „Farbexplosionen über Köln“

Cologne Urban Art Festival
2.-22. September 2013

Alle Informationen hier