Tipp zum Wochenende: Geigerin Fabiola Kim mit “1939” in München und Berlin

GD Star Rating
loading...

„Geigerin Fabiola Kim überzeugt auf ihrer Debüt-CD durch ausgereiftes Spiel und mutiges Konzept.“
(Deutschlandfunk Kultur)

Mit ihrem Debüt-Album „1939 hat die die koreanisch-amerikanische Geigerin Fabiola Kim einen Nerv getroffen: Unter der Leitung von Kevin John Edusei hat sie mit den Münchner Symphonikern Violinkonzerte von Walton, Hartmann und Bartók eingespielt, die allesamt im titelgebenden Jahr entstanden sind, und begeisterte damit die Presse.
Nun kommt die junge Musikerin für zwei Konzerte nach Deutschland und spielt Werke aus ihrem aktuellen Album. Am Klavier begleitet wird sie von Dmitry Mayboroda.

Samstag, 30.11.2019 Klavierwerkstatt
Dorfstraße 39, Hofgebäude
81247 München
Beginn: 19 Uhr

Sonntag,1.12.2019 Piano Salon Christophori
Uferstraße 8-11
13357 Berlin
Beginn 20 Uhr
Einlass ab 19.30 Uhr

Programm:
Copland – Sonata for violin and piano (1943)
Walton – Sonata for violin and piano (1947-49)
Hindemith – Sonata for violin and piano (1939)
Prokofiev – Sonata for violin and piano no. 2 op 94a (1943)

Kartenreservierungen direkt auf der Homepage der Veranstalter.

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Tipp zum Wochenende: Geigerin Fabiola Kim mit "1939" in München und Berlin, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.