GD Star Rating
loading...

Rezension von Barbara Hoppe

Feuilletonscout empfiehlt ... "Berlin-Moskau" von Wolfgang BüscherBereits 2001 machte sich Wolfgang Büscher auf den Weg, um zu Fuß von Berlin nach Moskau zu gehen. In knapp drei Monaten durchwanderte er Polen und Weißrussland, um mit Beginn des Winters nach rund 2.500 km in der russischen Hauptstadt anzukommen.

Auf seinem Weg, den auch Napoleons und Hitlers Armeen gingen, begegnen ihm Menschen und Geschichten, die vom Krieg, von der Liebe und vom alltäglichen Leben erzählen. Durch sengende Sonne und stürmischen Regen wandert er, erlebt Gastfreundschaft und Feindseligkeiten. Dabei vermag Büscher es, einen Sog zu entwickeln, der den Leser in seine Geschichte zieht. Unmerklich wandern wir nach und nach mit und erleben seine Abenteuer als wären es unsere.

Wolfgang Büscher, 1951 geboren, ist ein deutscher Journalist und Autor. Er arbeitete für die Süddeutsche Zeitung, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Welt, Geo und ist derzeit bei „Die Zeit“ beschäftigt. Für seine Publikationen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen.

„Berlin-Moskau“, erschienen 2004: Wiederentdeckt und empfehlenswert!

Wolfgang Büscher
Berlin-Moskau: Eine Reise zu Fuß
rororo, 2004