GD Star Rating
loading...

Theaterruine St. Pauli DresdenDario Fo ist Theaterautor, Regisseur, Bühnenbildner, Komponist, Erzähler, Satiriker und Schauspieler, der die Methodik der Commedia dell’arte wiederbelebte. 1926 in Sangiano geboren, erhielt er 1997 den Nobelpreis für Literatur. Im selben Jahr schrieb er das Theaterstück „Der Teufel mit den Titten“, in dem ein unbestechlicher Richter in den Sumpf von Korruption und dunklen Machenschaften gerät. Mit einem Zäpfchen soll der Widerspenstige zur Raison gebracht werden. Nur landet dies leider nicht bei ihm, sondern bei seiner Haushälterin, die sich daraufhin in eine neapolitanische Schönheit verwandelt, was –natürlich – zu diversen Verwicklungen und Frivolitäten führt.

Hundert Tage Sommer

Dresdens Freiluftbühne lädt ein, die Früh-, Spät- und Haupt-Sommersaison im Theater zu verbringen. Von Mai bis Oktober stehen sieben Inszenierungen auf dem Programm, darunter die Premieren „Der Teufel mit den Titten“ von Dario Fo, und „Mörderspiele“, eine Kriminalkomödie von Henry Smith.

Auf dem Gelände der 1889 gebauten Kirche St. Pauli, die im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde und seit 1999 nach viel, vor allem ehrenamtlicher Arbeit, als Theater genutzt wird, finden regelmäßig Schauspiele statt. Nach einem zweijährigen Ausbau der Ruine geht seit 2012 der reguläre Spielbetrieb wieder weiter.

Alle Spieltermine: hier

Theaterruine St. Pauli
Königsbrücker Platz 1
01097 Dresden