GD Star Rating
loading...
Theater: „Der Hässliche“ am Torturmtheater in Sommerhausen

©Torturmtheater Sommerhausen

Herr Lette ist hässlich. So hässlich, dass es ihm ernsthaft seiner Karriere schadet. Denn seine Erfindung – ein Starkstromstecker – darf er aufgrund seines Aussehens auf einem Kongress nicht selbst vorstellen. Ein Kollege heimst die Lorbeeren ein. Doch Herr Lette gibt so schnell nicht auf. Die kosmetische Chirurgie soll helfen, und ein geschickter Operateur macht aus dem hässlichen Entlein einen Beau, den plötzlich alle anhimmeln. Herr Lettes Schönheit ist so gefragt, dass auf einmal jeder so aussehen möchten wie er. Das Ergebnis ist fatal: Denn Herr Lette ist damit nicht mehr einzigartig. Sein Marktwert sinkt. Der Abstieg ist vorprogrammiert.

Autor Marius von Mayenburg (geb. 1972) ist Hausautor an der Berliner Schaubühne. Für seine Werke wurde er mit dem Kleist-Förderpreis für junge Dramatik, Frankfurt/Oder und dem Preis der Frankfurter Autorenstiftung ausgezeichnet.
Das Torturmtheater gehört zu den kleinsten professionellen Theatern in Deutschland. Der Zuschauerraum fasst rund 60 Personen, die Stücke sind meist mit zwei bis drei Darstellern besetzt.

Welt online meint: „Die Gesellschaftssatire mit vier Darstellern, die acht Rollen spielen, ist scharfzüngig und inszeniert Gesichtsverlust im wörtlichen wie im übertragenen Sinn.“

Bis zum 3. Oktober spielt das Ensemble „Der Hässliche“ regelmäßig.
Alle Termine hier

Torturmtheater Veit Relin
Hauptstraße 1
97286 Sommerhausen