GD Star Rating
loading...

Eine Gitarre reist um die Welt. 30 Jahre hatte sie bereits auf dem Buckel, einiges an ihr hielt nur noch Klebeband zusammen, als sie von zwei befreundeten US-Musikern erstanden wurde. Die Idee: Sie den engsten Freunden weiterzugeben, damit jeder einmal damit ein Stück aufnimmt. Schnell zog das Projekt weitere Kreise. Mittlerweile ist das japanische Instrument, für  100 Dollar erstanden, 30.000 Meilen gereist – und hat damit einmal den Erdumfang geschafft. 65 Musiker haben auf ihr gespielt, geschrammelt, experimentiert, u.a. auch Nels Cline, einer der 100 besten Jazz- und Punkrockmusiker.

Der Deutschlandfunk konstatiert: „Gerade ist die Doppel-CD erschienen, deren verbindender roter Faden einzig und allein die Gitarre ist. Stilistisch ist das Album ein kunterbunter Gemischtwarenladen, mit Tracks zum Davonlaufen und Tracks zum Niederknien. Aber: spannend zu hören ist es auf jeden Fall.“

„The 100-Dollar-Guitar-Project“


Weitere Videos: hier