GD Star Rating
loading...

Was ist das Böse? Woher kommt es und warum fasziniert es immer wieder? Terry Eagleton hat einen kulturphilosophischen Essay über das Böse geschrieben. Der Professor für Kulturtheorie und englische Literatur beschreibt darin das Böse als etwas, das über die Grenzen des Alltäglichen und der Gesellschaft hinausgeht und der Normalität entspringt. Dabei gilt: Je zweckloser, umso böser. Dabei zitiert er viele Werke der Weltliteratur von Augustinus bis Flann O’Brian.

kultiversum urteilt:„Ganz ohne überirdische Instanzen bemühen zu müssen, gelingt ihm eine Begriffsbestimmung, die so einfach wie überzeugend ist. Im Grunde, so schreibt er, ist «das Böse» spießig, kitschig und banal, nichts weiter als eine Form geistiger Verwahrlosung. Mit anderen Worten: Böse sind diejenigen, denen es an der Kunst zu leben fehlt.“

 Buchcover Das Böse

Terry Eagleton
Das Böse
Ullstein Verlag, Berlin 2011
bei amazon