Entschleunigung durch Wandern: Gestern wie heute eine Sehnsucht

  Ein Ausstellungsbesuch von Barbara Hoppe. Den Wunsch nach Entschleunigung kannte man schon vor gut zweihundert Jahren. Damals, um 1800, kurz nach der Französischen Revolution, führten die gesellschaftlichen Umbrüche zu einer bewussten Hinwendung in Form von Muße sowie einer Selbst- und Welterkenntnis, die sich vor allem darin ausdrückte, dass der Mensch begann, die Welt zu […]