Zum Inhalt springen

Oper Stuttgart Salome Richard Strauss

Oper: „Salomé“ von Richard Strauss an der Oper Stuttgart

Oper: „Salomé“ von Richard Strauss an der Oper Stuttgart

Oper: „Salomé“ von Richard Strauss an der Oper StuttgartDie Wiener Staatsoper verwehrte Gustav Mahler die Aufführung der „Salomé“ von Richard Strauss, die im Dezember 1905 an der Dresdner Hofoper uraufgeführt wurde. Die Wiener Zensur lehnte die zeitgleiche Aufführung ab. Die Handlung sei zu sittenwidrig und abstoßend für die Hofbühne.

Strauss hatte auf Wunsch des Wiener Dichters Anton Lindner den 1891 von Oscar Wilde verfassten Roman „Salomé“ in eine Oper gebracht, und ihr Stoff ist wahrlich nicht ohne: Salomé, Tochter der Herodias, nimmt an einem Festgelage teil, das sie überstürzt verlässt, weil sie die lüsternen Blicke ihre Stiefvaters Herodes nicht mehr erträgt. Draußen hört sie die Wehklage des inhaftierten Johannes des Täufers. Mit weiblicher List erreicht sie Weiterlesen »Oper: „Salomé“ von Richard Strauss an der Oper Stuttgart