frank von frei_Logo

Jannowitzbrücke

Eine Kurzgeschichte von frank von frei „Können Sie mir vielleicht helfen?“, fragte er mich höflich und unaufdringlich, in etwa so, wie sich ein Mensch in einer fremden Stadt bei einem anderen, dem Anschein ortsbewanderten und ihn nicht brüsk abweisenden, nach dem Weg erkundigt und doch vermeinte ich, über diese unaufdringliche Höflichkeit hinaus, in seiner Stimme […]

frank von frei_Logo

Ein Herbstgedicht

von frank von frei   Blasser wird der Horizont nun da die Farben fallen, der Gedanke, dass nach dem Rost dem Fest der Frost klirrt schwirrt in allen Gefühlen. Welches Herz wird gefüllt, besonnt und traumumhüllt sein, welches wird verhangen darben und im vergangen Schmerz wühlen? Egal in welchem Nest, das Herzenspendel im Kerzenschein, entscheidet, […]