Kultur Petra Reski Mafia Palermo Connection

Literatur: „Palermo Connection“ – Der erste Mafiaroman von Petra Reski

Literatur: „Palermo Connection“ – Der erste Mafiaroman von Petra Reski

GD Star Rating
loading...

Literatur: „Palermo Connection“ – Der erste Mafiaroman von Petra ReskiDer Vater kommt aus Polen, die Mutter aus Schlesien, sie selbst ist im Ruhrgebiet aufgewachsen. Nach dem Studium zog es Petra Reski allerdings nach Italien: Seit 1991 lebt sie in Venedig, als Journalistin und Autorin zahlreicher Bücher. Autobiographisches ist darunter, aber vor allem viel Stoff über die Mafia. Sachbücher, die zeigen, wie stark das organisierte Verbrechen in der Gesellschaft verankert ist – und dies nicht nur in der italienischen, sondern gleichermaßen in der deutschen. Immer wieder erhält und erhielt die Autorin Drohungen – indirekte in juristischer Form oder direkte durch offene Einschüchterungsversuche, wie z.B. bei einer Lesung in Erfurt, das als ein Zentrum der Geldwäsche gilt.

Mit „Palermo Connection“ legt Petra Reski nun erstmals einen Mafiaroman Weiterlesen »Literatur: „Palermo Connection“ – Der erste Mafiaroman von Petra Reski