Kritik Aus einem Totenhaus Leoš Janáček Bayerische Staatsoper München

Das Totenhaus ist höchst lebendig

  Fidel geht es in Frank Castorfs Münchner Neuinszenierung von Leoš Janáčeks Oper Aus einem Totenhaus zu. Den Bogen von Dostojewskij zum Archipel Gulag zu schlagen gelingt dem Regisseur und seinem Bühnenbildner Aleksandar Denić mit viel Härte und nicht wenig Humor. Von Stephan Reimertz. Die DDR bezeichnete sich gern als das bessere Deutschland. Auf fünf… Weiterlesen »Das Totenhaus ist höchst lebendig