Feuilleton Der Schatten der Avantgarde Rousseau und die vergessenen Meister

„Der Schatten der Avantgarde. Rousseau und die vergessenen Meister“. Ausstellung in Essen

„Der Schatten der Avantgarde. Rousseau und die vergessenen Meister“. Ausstellung in Essen

GD Star Rating
loading...

„Der Schatten der Avantgarde. Rousseau und die vergessenen Meister“. Ausstellung in EssenHonoré Daumier, Paul Gauguin, Paula Modersohn-Becker, Fernand Léger, Pablo Picasso, Blinky Palermo oder Mike Kelley: Namen großer Künstler, deren Bedeutung und Wirkung niemand in Frage stellt. Henri Rousseau, André Bauchant, Séraphine Louis, Martín Ramírez oder Bill Traylor, um nur einige zu nennen, fallen oder besser – fielen – dagegen in der Vergangenheit oft ab, wurden von der Kunstgeschichte belächelt. Denn den Letztgenannten fehlte es an akademischer Ausbildung. Sie waren Autodidakten, ihre Kunst galt als „naiv“ oder wurde als „Outsider-Kunst“ benannt. Und doch waren sie für die bekannten Künstler des 20. Jahrhundertsnicht selten Inspirationsquelle und wurden von ihnen gefördert.

Das Museum Folkwang in Essen zeigt in seiner derzeitigen Schau Weiterlesen »„Der Schatten der Avantgarde. Rousseau und die vergessenen Meister“. Ausstellung in Essen