Deutschlandfunk Titos Brille Adriana Altaras

Neu im Kino: "Titos Brille"

Neu im Kino: „Titos Brille“

Neu im Kino: "Titos Brille"Mit ihrem autobiographischen Roman „Titos Brille“ landete Adriana Altaras vor einigen Jahren einen Bestseller. Geboren als Tochter eines Partisanenpaares, das mit Tito gegen die Nazis kämpfte, wurde sie als Dreijährige nach Italien geschmuggelt und kam als Siebenjährige 1967 nach Gießen, wo ihr Vater als Radiologe arbeitete und berühmt wurde. Die Mutter war Architektin. Inzwischen selbst verheiratet mit einem Katholiken aus Westfalen und Mutter von zwei Söhnen, stößt die Jüdin Altaras im Nachlass ihrer Eltern nicht nur auf 40 Jahre Hinterlassenschaft inWeiterlesen »Neu im Kino: „Titos Brille“