GD Star Rating
loading...

Als Lemi Ponifasio auf der Pazifikinsel Tarawa Seevögel beobachtete, sah er, dass diese schwarze Magnetbänder in ihren Schnäbel trugen. Wie Spiegel glitzerte der Müll, den die Vögel aus dem Meer gefischt hatten. Dieses Erlebnis verarbeitete der Choreograf in seinem Stück BIRDS WITH SKYMIRRORS. Dabei setzt er sich intensiv mit der Zukunft und der Gefährdung des Planeten Erde auseinander.

Vom 1. bis zum 3. Dezember ist das Ensemble um Lemi Ponifasio und der MAU Comapany (Samoa, Neuseeland, Kiribati) mit der Komposition aus Tanz, Zeremonie, Gesang und Sprachkunst im Rahmen der spielzeit’europa in Berlin zu Gast.

Im Programm heißt es: „In Berlin wird die Bühne zum Handlungsraum einer Abfolge von streng formalen Bildern, die Profitgier und Zerstörungswillen reflektieren, ebenso wie menschliche Würde und die Fähigkeit zur Einheit.“

Tickets hier

Infos zu den Berliner Festspielen: hier

Haus der Berliner Festspiele
Schaperstraße 4
10719 Berlin