GD Star Rating
loading...

Quer durch Europa: Die europäische Omnibus-Lesereise führt 100 Autoren quer durch den Kontinent.Ab heute ist die Literatur-Road-Show auch in Deutschland.

Feuilletonscout findet dieses Projekt so schön, dass an dieser Stelle ausnahmsweise der Text der Organisatoren übernommen werden soll.

Die große Lesereise, die 100 europäische Autoren aus 37 Ländern in wechselnden Gruppen per Omnibus quer durch den Kontinent führt, kommt nun auch nach Deutschland. Nach der ersten Etappe durch Skandinavien startet die zweite heute  in Hamburg. Die Tour geht weiter über Kiel, Greifswald und Berlin – mit Abstechern nach Polen und Tschechien – bis nach München. Die Etappen drei und vier führen über Österreich, die Balkan-Route bis in die Türkei, Griechenland und Zypern. Insgesamt 12 Wochen sind die Autorinnen und Autoren jeweils eine Woche in einer Gruppe zu je acht Teilnehmern unterwegs.

In Hamburg (22.-23. Mai) gehen acht Autorinnen durchs Gänge-Viertel und improvisieren in der „Jupi-Bar“ in ihren Muttersprachen.

In Kiel (24. Mai) zeigt Europa, was „Kiez“ bedeutet. Da werden Orte, Situationen, Menschen, Texte, die für die lokalen Autorinnen in ihrem persönlichen Leben wichtig sind, zu Live-Literatur und ermöglichen mit dem Publikum Austausch über den örtlichen Alltag. Abendlesung u.a. mit Feridun Zaimoglu (Literaturhaus Schleswig Holstein).

In Berlin (26. – 29. Mai) gibt es allein neun Termine in vier Tagen. Hier wird gezeigt, dass Literatur keine verkopfte intellektuelle Kunstsparte ist. Vielmehr greifen die Autoren aus ganz Europa mit ihren literarischen Texten die Lebenswirklichkeit von Menschen auf. Natürlich auch die des Publikums vor Ort in ihren verschiedenen Stadtteilen. Europäische Realität und Literatur finden dabei in der „Platte“ in Marzahn genauso wie im Nachbarschaftsheim Schöneberg oder in der JVA Tegel und im Literaturhaus Lettrétage.

In Frankfurt/Oder + Slubice (1.-2. Juni) antworten europäische Autorinnen auf Briefe Heinrich von Kleists: Fragen der Emanzipation, Sexualität, Homosexualität, des Fragmentarischen – verbunden mit der Einladung, sich selbst als Adressaten der Briefe zu verstehen, und über Zeit, Kulturraum, Sprachgrenze und Medium hinweg zu antworten (Kleist-Museum).

María Cecilia Barbetta_copyright_Villa Massimo_Photo_y_Alberto Novelli

María Cecilia Barbetta/© Villa Massimo_
Photo by Alberto Novelli

In Sulzbach Rosenberg (9. Juni) werden im Literaturhaus Oberpfalz Autoren u.a. aus Montenegro, Norwegen,

Bulgarien und der Schweiz über alternative Formen der Präsentation von Literatur reden und natürlich auch lesen.

In München (10. Juni – 12. Juni) Lyrik. In Zusammenarbeit mit dem Lyrik Kabinett und der freien Szene treffen bei Lesungen und Podiumsdiskussionen europäische Autorinnen auf bayerische Autoren wie Christian Schloyer und Tristran Marquardt. Es geht um „Andere Wege der Publikumserschließung“.

Die Omnibus Lese-Tour macht in drei Monaten an 50 verschiedenen Orten in 14 Ländern Halt. Die Autorinnen und Autoren überschreiten dabei genau die Grenzen, die in Europa wieder neu entstehen und wollen dabei Zeichen der Solidarität für und in Europa setzen. In jedem Land, an jeder Station kommen sie mit ihrem Publikum auf vielfältige und unkonventionelle Weise in Kontakt. Neben Literaturhäusern sind Schulen und Nachbarschaftsheime genauso Schauplatz wie Gefängnisse, Marktplätze oder die Almhütte. An jeder Station sind neben den mitreisenden Schriftstellern örtliche Autoren und Künstler in die Aktivitäten eingebunden.

Die Etappen in Deutschland, Polen, Tschechien und Österreich:
22.-23. Mai 2016 Hamburg | 24. Mai 2016 Kiel | 25. Mai 2016 Greifswald | 26. – 29. Mai 2016 Berlin | 30. Mai 2016 Wiesenburg u. Rädigke | 31. Mai 2016 Wiesenburg | 1. Juni 2016 Frankfurt(Oder) | 2. Juni 2016 Frankfurt Oder + Slubice | 3. Juni 2016  Krakau | 4. Juni 2016 Krakau | 5. Juni 2016 Krakau | 5. Juni 2016 Prag | 6. Juni 2016 Prag | 7. Juni 2016 Prag | 8. Juni 2016 Usti nad Labem | 9. Juni 2016 Sulzbach-Rosenberg | 10. Juni – 12. Juni 2016 München 13.6. Altaussee/Salzkammergut |14.6. Wien| 15.6. Mürzzuschlag/Steiermark| 17.6.-18.6. Graz (Symposium) | 20.6. Laafeld (Bad Radkersburg)
Weiter geht es über die „Balkan-Route –  Slowenien, Serbien, Bulgarien, Türkei, Griechenland, Zypern

Die gesamte Route durch Europa und die Türkei  – interaktiv mit allen Orten, Terminen, Autoren und Adressen:
hier

Die OMNIBUS-Lesereise wurde initiiert durch CROWD, ein Netzwerk von literarischen Aktivisten, das von Lettrétage (Deutschland), Forum Stadtpark Österreich), Nuoren Voiman Liitto (Finnland) und Ideogramma Zypern) gegründet wurde. CROWD wird u.a. durch das CREATIVE EUROPE Programm der Europäischen Union kofinanziert und durch die Kulturstiftung des Bundes.
Weitere Sponsoren und Informationen

Das Berliner Programm im Einzelnen:

Mai 2016, 20 UHR LETTRÉTAGE
Mehringdamm 61
10961 Berlin
Berlin’s Voice: Opening Night
J. K. Ihalainen
Johannes Schrettle
Olga Pek
Nadia Mifsud
Elias Knörr
Amanda DeMarco
Berliner Literarische AktivistInnen treffen auf reisende europäische LiteratInnen. Grand Opening of the Berlins Voice Festival. Come down to the Lettrétage to kick off ‚BERLIN’S VOICE: European Days of Literature in Berlin 2016‘ with an evening of multilingual readings from writers on the OMNIBUS tour as well as others from Berlin. To be followed by much merrymaking!
http://crowdlitbus.eu/eu.crowd-literature/#/event/16971

27. Mai 2016, START 11 UHR S-BAHNHOF AHRENSFELDE
Berlin’s Voice: KULTURHOCHHAUS MARZAHN- Literary Disctrict Walk and Reading in Public Space
J. K. Ihalainen
Olga Pek
Nadia Mifsud
In cooperation with KULTURHOCHHAUS MARZAHN we will explore the Marzahn locality and transform public spaces into temporary literary landscapes.
Our tour will begin on Friday, 27th May 2016 at 11am from the Ahrensfelde S-Bahnhof station.
http://crowdlitbus.eu/eu.crowd-literature/#/event/21600

27. Mai 2016, 17 UHR, START NACHBARSCHAFTSHEIM SCHÖNEBERG
Berlin’s Voice: Reading and Discussion with Pambos Kouzalis (Cyprus) and Judith Keller (Switzerland)
At a time when Europe’s political landscape is riddled with ongoing crises, there needs to be cultural intiatives in civil society which can promote communication, exchange and understanding. Berlin is not only one of the most important hubs for European politics, economics and culture, but also a place where people of innumerable origins cross paths. This reading will offer the opportunity for authors and audience to discuss topical themes such as migration, borders, language and community with one another.
This event is hosted in cooperation with NACHBARSCHAFTSHEIM SCHÖNEBERG.
http://crowdlitbus.eu/eu.crowd-literature/#/event/9342

27. Mai 2016, 19 UHR  FINNLAND INSITUT
direkt am S-Bahnhof Friedrichsstraße
Berlin’s Voice: Reading and discussion in cooperation with EUNIC Berlin
Olga Pek
Nadia Mifsud
J. K. Ihalainen
Join us for readings and discussion with authors J. K. Ihalainen (FI), Olga Pek (CZ) and Nadia Mifsud (MT). There will also be the opportunity to taste Czech beer, kindly offered by the Tschechisches Zentrum Berlin.
http://crowdlitbus.eu/eu.crowd-literature/#/event/39976

28. Mai 2016, 16-20 UHR  SOZIAL-KULTURELLE NETZWERKE CASA E. V
Wattstr. 13
13629 Berlin
Germany
Berlin’s Voice: Creative Writing Workshops for Residents with Sozial-kulturelle Netzwerke casa e. V.
Johannes Schrettle
J. K. Ihalainen
Nadia Mifsud
As part of ‚European Neighbours‘ Day‘, three OMNIBUS authors will create a multilingual collective text together with local residents. The text(s) will then be performed in a short reading at the end of the creative writing workshop.
http://crowdlitbus.eu/eu.crowd-literature/#/event/10926

28. Mai 2016, 16 UHR, UFA FABRIK
Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin
Germany
Berlin’s Voice: Reading in the ufaFabrik
Elias Knörr
Judith Keller
Pambos Kouzalis
Maria Cecilia Barbetta
Four OMNIBUS authors will guide the audience through the ufaFabrik area and read part of their work at selected stations.
This event is hosted in cooperation with UFAFABRIK.
http://crowdlitbus.eu/eu.crowd-literature/#/event/18157

29. Mai 2016, 20 UHR LETTRÉTAGE
Berlin’s Voice: Closing Celebration
Rufus Mufasa
Maria Siakalli
Ian De Toffoli
Harri Hertell
Artur Becker
Alexander Filyuta
Tonight we shall round off a week of European literary exchange in the heart of Berlin at the Lettrétage with a variety of multilingual readings and afterparty.
http://crowdlitbus.eu/eu.crowd-literature/#/event/18400

Die gesamte Route hier

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Quer durch Europa: Die europäische Omnibus-Lesereise führt 100 Autoren einmal durch den Kontinent., 5.0 out of 5 based on 2 ratings