GD Star Rating
loading...

Peter Paul Rubens (1577-1640) gilt als einer der bedeutendsten Maler des Barock. Seine Motive reichen von Porträts, Landschaften, Genrebilder und mythologische Werke, bis hin zu vielen historisch-politische Bildern und religiösen Werken. Als Sohn eines Rechtsanwalts zog er mit der Familie nach dem Tod des Vaters aus Köln zurück in die Heimatstadt Antwerpen. Bereits 1792 widmete sich Peter Paul Rubens der Kunst. Und sein Genie machte ihn schnell erfolgreich. Schon ab 1609 wurden die Aufträge so zahlreich, dass er vielfach nur noch Skizzen anfertigte und in seinem Atelier von Mitarbeitern zu Ende malen ließ.

Doch Rubens war auch Diplomat. Im Auftrag der spanisch-habsburgischen Krone vermittelte er zwischen Spanien und den Niederlanden, aber auch während des Dreißigjährigen Krieges. Er verkehrte auf höchster Adels- und Regierungsebene, unterhielt Kontakte zu bedeutenden Intellektuellen seiner Zeit. Erfahrungen, die er in seinen Bildern festgehalten hat.

Das Von der Heydt-Museum widmet dem Künstler-Genie derzeit eine große Ausstellung mit unzähligen Leihgaben aus aller Welt.

Peter Paul Rubens
Ausstellung noch bis zum 28. Februar 2013

Von der Heydt-Museum
Turmhof 8
42103 Wuppertal

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 11 bis 18 Uhr
Donnerstag:  11 bis 20 Uhr
Montag: geschlossen

12 Euro/10 Euro

WZ-TV: Maler, Diplomat, Genie: Ein Vorgeschmack auf die große Rubens-Schau


 Peter Paul Rubens – Von der Heydt-Museum Wuppertal