Grammy für deutsches Orchester

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Kent Nagano und der Rundfunkchor Berlin gewannen die Auszeichnung für ihre Opernaufnahme von L’Amour De Loin. Gestern fand die Verleihung des international höchsten Musikpreises in Los Angeles statt. Der Grammy wird in 109 Kategorien vergeben, 20.000 Menschen passen ins Staples Center und wohnen der Veranstaltung live bei. […]

Jim Rakete – Stand der Dinge

Anlässlich der Berlinale zeigt das Kunsthaus Koidl in Berlin schon jetzt eine Ausstellung, die in ihrem gesamten Umfang im Sommer 2011 zur Wiedereröffnung des Deutschen Filmmuseums Frankfurt gezeigt werden soll. Der Fotograf, Fotojournalist, Manager und Musikproduzent Jim Rakete arbeitete über ein Jahr an den fast 100 Künstler-Portraits, die die diese jeweils mit einer Requisite ihres […]

Peter Alexander ist tot

Der Entertainer, Schauspieler und Sänger starb am 12. Februar 84jährig. 1926 in Wien geboren, brachte er sich als das Singen und Klavierspielen selbst bei. Nach einjähriger britischer Kriegsgefangenschaft nahm er sein Medizinstudium nicht wieder auf und begann eine Ausbildung zum Schauspieler am Max-Reinhardt-Seminar. Er startete seine Karriere in den fünfziger Jahren mit Filmen wie „Charley’s […]

Berlinale-Eröffnung „True Grit“

Ausschließlich positiv aufgenommen haben die Feuilletons das Western –Remake „True Grit“ von Ethan und Joel Coen, mit dem in diesem Jahr die Berlinale eröffnent wurde. Die Geschichte basiert auf den gleichnamigen Roman von Charles Portis aus dem Jahr 1968, der 1969 von Henry Hathaway mit John Wayne schon einmal verfilmt wurde, der dafür seinen einzigen […]

25 Jahre Schirn Kunsthalle

Mit der Ausstellung “Surreale Dinge. Skulpturen und Objekte von Dalí bis Man Ray” feiert die Schirn Kunsthalle in Frankfurt/Main ihren 25. Geburtstag. 180 Objekte von 51 Künstlerin stellte die Kuratorin Ingrid Pfeiffer zusammen und schuf damit die umfassendste Präsentation, die es bisher in dieser Form des Surrealismus gegeben hat. Die Kunsthalle hat eine wechselvolle Geschichte: […]

Berlinale gestartet

Mit dem Film „True Grit“ von Ethan und Joel Cohan wurde gestern die 61. Berlinale eröffnet. Insgesamt stellen sich 16 Filme dem Wettbewerb. Am 19. Februar entscheidet die Jury unter ihrer Präsidentin Isabella Rosselini, wer die Bären bekommt. Nicht dabei ist der iranische Regisseur Jafar Panahi, der kurz nach der Einladung zum Juror zu sechs […]

„Das Lied in mir“

Ein Vater-Tochter-Meldodram, das konsequent aus der Sicht der Tochter gezeigt wird – in der deutsch-argentinischen Produktion des Regiedebütanten Florian Cossens begibt sich Jessica Schwartz auf die Suche nach ihrer Vergangenheit. Als Schwimmerin Maria reist sie nach Argentinien, um an einem Wettkampf teilzunehmen, landet in Buenos Aires zwischen und hört am Flughafen ein Lied, das sie […]

Zweimal Gerhard Richter in Hamburg

Mit zwei Ausstellung ehrt die Hansestadt den Künstler Gerhard Richter ein Jahr vor seinem 80. Geburtstag. Mit „Bilder einer Epoche“ zeigt das Bucerius Kunstforum 50 Leihgaben aus 25 deutschen und internationalen Sammlungen, darunter auch den RAF-Zyklus 18. Oktober 1977 aus dem Museum of Modern Art, New York. Ausstellung vom 5. Februar bis 15. Mai 2011 […]