„Matsukaze“: Sasha Waltz & Guests an der Staatsoper Berlin

„Matsukaze“ gehört zu den Klassikern des japanischen Nô-Theaters (japanisches Theater, das traditionell nur von Männern gespielt oder getanzt und musikalisch begleitet wird. Der Hauptdarsteller trägt meist eine Maske.) Matsukaze und Murasame sind Schwestern, die einst denselben Mann liebten. Ihre Geister, beseelt von der unerfüllten Liebe, kommen nicht zur Ruhe. Ein Mönch, der an einem Salzhaus […]

Meister-Skulpturen in Naumburg

Anlässlich der Landesausstellung von Sachsen-Anhalt beschäftigt sich die Ausstellung „Der Naumburger Meister – Bildhauer und Architekt im Europa der Kathedralen“ intensiv mit der Skulpturenkunst des 13. Jahrhunderts. Unter dem Begriff der „Naumburger Meister“ fasste man jenen Werktrupp von Steinmetzen und Bildhauern zusammen, der zu jener Zeit eine herausragende Stellung hatte. Ausgebildet an den nordfranzösichen Kathedralenbauten, […]

Alice Munro zum Achtzigsten

Short Stories sind das Metier von Alice Munro. Kurzgeschichten, in denen ihren Figuren etwas passiert, das Munro mit einigen Verwicklungen und Brüchen dem Leser präsentiert. „Sie kenne ihre Figuren genau […] ihre Vergangenheit und jedes Detail ihrere Zukunft, auch wenn der Leser sie nur für die kurze Dauer einer Kurzgeschichte treffe“ schreibt die ZEIT (28/2011). […]

pèlerinages. Kunstfest Weimar

Das Kunstfest in Weimar steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des 200. Geburtstags von Franz Liszt. Eine Vielzahl von Konzerten ehren den Künstler,  darunter sieben von zeitgenössichen Künstlern sowie Klavierstücke von jungen, hochbegabten Pianisten. Das Festival steht  2011 unter dem Motto „Visionen“. Ohne »Visionen«“, so Nike Wagner, künstlerische Leiterin des Festivals, „sind künstlerische Schöpfungen […]

Neu im Kino: „Vier Leben“

Der Kreislauf des Lebens – in einem fast wortlosen Film nimmt sich der in Kalabrien geborene Regisseur Michelangelo Frammartino dieses Themas an. In diesem Landstrich, wo christlicher und animistischer Glaube nebeneinander existieren, siedelt Frammartino seine Geschichte an: Ein alter Hirte, der jeden Abend das Staubpulver aus der Kirche trinkt und an dem Abend, an dem […]

Cy Twombly gestorben

Cy Twombly, mit bürgerlichem Namen Edwin Parker Twombly Jr., galt als einer der bedeutendsten Maler des abstrakten Expressionismus. Geboren in Virginia, beginnt er auf Einladung von Robert Rauschenberg sein Studium 1951 am Black Mountain College in North Carolina. Seine Lehrer sind Willem de Kooning und Franz Kline, die ihn zum abstrakten Expressionismus führen. Nach einer […]

Franz Hessel: "Spazieren in Berlin"

Franz Hessel: “Spazieren in Berlin”

In den Goldenen Zwanziger war Berlin das Zentrum einer pulsierenden Zeit. Und schon 1929 erschien zum ersten Mal „Spazieren in Berlin“ von Franz Hessel. Nun ist das Buch ein zweites Mal herausgekommen – mit einem Vorwort des Sohnes Stéphane Hessel, dem jüngst mit der eigenen Publikation „Empört Euch“ in bereits hohem Alter ein internationaler Bestseller […]

Alvin Ailey American Dance Theater auf Tournee

Alvin Ailey (1931-1989) gründete seine Dance Company, in der er vor allem Afroamerikaner engagierte, 1958. Gefördert durch die US Behörden, tourte die Company in den darauf folgenden Jahren weltweit und trug zur steigenden Beliebtheit des Modern Dance bei. In diesen Jahren entstand auch „Revelations“ – das zu den meist getanzten und bekanntesten Stücken unter den […]