Bernd Eichinger gestorben

Eichinger galt als der bedeutendste Filmproduzent Deutschlands. Bekannt geworden 1981 mit dem Film „Christiane F. – wir Kinder vom Bahnhof Zoo“, erregte er 1984 mit der Verfilmung von „Die unendliche Geschichte“ auch international Aufsehen. Es folgten Filme wie „Der Name der Rose“, „Der…

Abschied von der Deutsche Oper in Berlin: Kirsten Harms inszeniert „Die Liebe der Danae“

Mit dem letzten Werk von Richard Strauss aus dem Jahr 1940 verabschiedet sich nach sieben Jahren als Intendantin Kirsten Harms von der Deutschen Oper in Berlin. Kirsten Harms übernahm ein krisengebeuteltes Haus und setzte wenige Glanzpunkte während ihrer Zeit als Intendantin. Aufsehen erregte…

Jump! Debüt-CD von Maximilian Hornung

Maximilian Hornung, 24 Jahre alt und Solo-Cellist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, hat seine erste CD herausgebracht. Zeit online: „Es reihen sich um Hornung großartige Kollegen wie Daniel Müller-Schott, Jan Vogler, Jens-Peter Maintz, Alban Gerhardt. Und doch ist Hornung von einem anderen Stern.…

Erste Bücher zu Wikileaks

Die ersten beiden deutschsprachigen Bücher zu Wikileaks sind erscheinen: Wikileaks und die Folgen in der Edition Suhrkamp, ein Querschnitt von Texten über das Phänomen Wikileaks, und das Sachbuch Staatsfeind Wikileaks der beiden Spiegel-Redakteure Marcel Rosenbach und Holger Stark. Letztere hatten unzählige Gelegenheiten, nicht…

Ballett-Drama: The Black Swan

„The Black Swan“ ist ein Ballett – und Psychothriller rund um Tschaikowskys „Schwanensee“. Natalie Portman spielt eine ehrgeizige Ballerina, von der Mutter getrieben, und schließlich am Konkurrenz- und Leistungsdruck zerbrechend. In Darren Aronofskys Drama soll sie gleichzeitig beide anspruchsvollen Hauptrollen tanzen, spürt aber,…

Zeitgeschehen: Plácido Domingo wird 70

Heute feiert Plácido Domingo seinen 70. Geburtstag. Domingo wurde 1941 in Madrid geboren und kam 1948 mit seinen Eltern nach Mexiko City. Er war Barpianist und sang in Musicals, bevor er bei einem Probesingen als Tenor entdeckt wurde. 1959 debütierte er an der…

Hannah Arendt/Gershom Scholem: Der Briefwechsel

Über 27 Jahre währte die Freundschaft zwischen Hannah Arendt, der politischen Philosophin, und Gershom Scholem, dem 1923 nach Palästina ausgewanderten Kabbalaforscher. Aus dem Briefwechsel zwischen New York und Jerusalem gehen die Gemeinsamkeiten und Konflikte der beiden Freunde hervor – einig im Andenken an…

Hommage an Sigmar Polke in Berlin

Sigmar Polke gilt als einer der wichtigsten Gegenwartskünstler Deutschlands. Polke, der im Juni 2010 starb, bewahrte fast jedes Stück Papier auf. Eine Ausstellung an der Universität der Künste in Berlin zeigt nun eine Auswahl dieser Materialien, kuratiert von Klaus Staeck, langjähriger Künstlerfreund und…

Moviementos Festwochen 2011

„Wahrheit und Schönheit“ ist das Thema der diesjährigen Festwochen „Movimentos“ in Wolfsburg. Das Festival findet zum neunten Mal statt und bietet neben internationalen  Tanzkompagnien mit aktuellen Choreografien und Deutschlandpremieren zeitgenössischen Tanzes auch Klassik- und Jazzkonzerte, Theaterstücke, Lesungen, Matineen, Workshops sowie einen szenischen Abend.…

Blogverzeichnisse