Zum Inhalt springen

Nikolausverlosung: Gewinnen Sie „Ein Jahr voller Wunder“ von Clemency Burton- Hill

Rating: 5.00/5. From 1 vote.
Please wait...

Ob 17. Jahrhundert oder zeitgenössisch: Musik bereichert das Leben, findet die britische Cellistin Clemency Burton-Hill und hat statt zum Bogen zur Feder gegriffen. Herausgekommen ist ein zauberhaftes Buch, das uns Tag für Tag in die Welt der klassischen Musik entführt und so manche Entdeckung bereit hält.

Gewinnen Sie ein Exemplar von „Ein Jahr voller Wunder. Klassische Musik für jeden Tag“ von Clemency Burton-Hill. Schreiben Sie bis zum 6. Dezember 2019, 11 Uhr, in die Kommentarfunktion, warum Sie das Buch gern haben möchten.
Es entscheidet das Los*.

Hier geht’s zur vollständigen Rezension.

Natürlich können Sie das Buch auch kaufen:

Clemency Burton-Hill
Ein Jahr voller Wunder. Klassische Musik für jeden Tag.
Diogenes Verlag, Zürich 2019
Buch kaufen

Coverabbildung © Diogenes Verlag

*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

4 Gedanken zu „Nikolausverlosung: Gewinnen Sie „Ein Jahr voller Wunder“ von Clemency Burton- Hill“

  1. Pingback: Kulturtipps zum Verschenken im Dezember | Murmann Magazin

  2. Die zeitliche und inhaltliche Spannweite klingt genauso verlockend wie die famose Idee, das alles so umzusetzen, dass es pro Tag und mit jeweils einer Seite dann auch wirklich gelesen und nicht nur ins Regal gestellt wird. Nehme gerne an der Verlosung teil, aber wenn es nicht klappt, werde ich es jedenfalls kaufen.

    No votes yet.
    Please wait...
  3. Wunderschöne und aussergewöhnliche Buchidee. Würde ich gerne lesen. Herzlich Grüße.

    No votes yet.
    Please wait...
  4. Klassische Musik gehört bei mir jeden Tag dazu und verschönert meine freie Stunden genauso wie die Literatur. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dass Buch gewinnen könnte, so würde ich die grauen Winterstunden schöner gestalten können…
    Eine wunderschöne Adventszeit!

    No votes yet.
    Please wait...

Schreibe einen Kommentar zu Jana Niedermaier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.