Neu im Kino: “Supernova”

GD Star Rating
loading...
film-feuilletonscout

Inhalt

Konzertpianist Sam (Colin Firth) und Schriftsteller Tusker (Stanley Tucci) sind seit 20 Jahren ein Paar. Als bei Tusker eine früh einsetzende Demenz festgestellt wird, die ihn seinen Freund oft nicht mehr erkennen lässt, beschließen die beiden, eine letzte große Reise in ihrem Wohnmobil zu unternehmen. Ihr Ziel ist der Nordwesten Englands, wo alte Freunde und Familienmitglieder leben. Die Fahrt wird zu einem Abschiednehmen, das für Tusker offenbar etwas anderes bedeutet als für Sam.

Hintergrund

Colin Firth und Stanley Tucci sind auch privat schon lange eng befreundet. Kurz vor Beginn des Drehs schlugen sie Regisseur Harry Macqueen vor, die Rollen zu tauschen. Der Regisseur vertraute seinen erfahrenen Hauptdarstellern. Herausgekommen ist ein stiller Film, über das cinema online urteilt, es sei ein „äußerst sensibel inszeniertes Drama um zwei Freunde, die voneinander Abschied nehmen.“ Und der NDR ergänzt: „Regisseur Harry Macqueen gelingt die perfekte Balance zwischen Komik und Melancholie. Bei aller Tragik sind die Dialoge herrlich britisch.“


Neu im Kino: "Supernova", 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.