Neu im Kino: “Shaun das Schaf: UFO-Alarm”

GD Star Rating
loading...
Film Kulturmagazin Feuilletonscout

Inhalt:

Shaun ist sauer. Hund Bitzer vereitelt alle seine schönen Streiche. Zeitgleich tauchen merkwürdige Lichter über dem Örtchen Mossingham auf, was die Bewohner in einige Verwunderung versetzt. Als Shaun zufällig auf das außerirdische Mädchen Lu-La trifft, das nahe der Farm bruchlanden musste, sieht das Schaf seine Chance gekommen: Denn Lu-La ist außergewöhnlich stark. Streiche sind von nun an kein Problem mehr. Gleichzeitig ist klar, dass die Freundschaft nicht von Dauer ist. Denn Lu-La möchte nichts lieber als zurück nach Hause. Und finstere Regierungsbeamte schleichen auch schon um die Farm, um der Außerirdischen habhaft zu werden.

Hintergrund:

Vier Jahre mussten wir auf den nächsten „Shaun“-Film warten. Das grandiose Langfilmdebüt, das in liebevoller Detailarbeit und fast ohne Worte entstand, begeisterte damals Publikum wie Kritiker. Wenn Teil 2 nur halb so schön ist wie der erste, dann sollte man ihn unbedingt sehen.

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Neu im Kino: "Shaun das Schaf: UFO-Alarm", 4.0 out of 5 based on 1 rating

1 Gedanke zu „Neu im Kino: “Shaun das Schaf: UFO-Alarm”“

  1. Pingback: Anarchie auf der Wiese – Feuilletonscout. Das Kulturmagazin für Entdecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.