GD Star Rating
loading...

Neu im Kino: „Room“Ein Bett, eine Toilette, eine Badewanne und eine Kochstelle ist alles, was Joy und ihr fünfjähriger Sohn Jack in dem neun Quadratmeter großen Raum zum Wohnen haben, in dem sie seit sieben Jahren leben müssen. Joy versucht dabei, eine gute Mutter zu sein. Sie spielt mit Jack, liest ihm vor und erfindet allerlei Geschichten, die Jack erklären sollen, warum sie in dem kleinen, fast fensterlosen Raum leben. Doch eines Tages plant Joy die Flucht aus ihrem Gefängnis. Mit Jacks Hilfe gelangen sie in die Freiheit. Doch dort angekommen, müssen sie lernen, mit der Realität zu leben. Vor allem Jack, der nie etwas anderes kennengelernt hat als das Leben mit seiner Mutter in dem kleinen Zimmer möchte wieder zurück.

Brie Larson wurde für ihre Rolle als Joy mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Spiegel online meint: „Virtuos schnürt „Raum“ seinem Publikum wiederholt die Kehlen zu und treibt ihm das Wasser in die Augen, ohne es zu manipulieren.“

Der österreichische Standard hält fest: „Abrahamsons Ausrichtung verlegt den Akzent auf den schauspielerische Bereich, dem sein Film Kraft und Dringlichkeit verdankt. […] Besonders faszinierend ist es jedoch, dem jungen Jacob Tremblay zuzusehen, wie er sich an die plötzliche Verwandlung seiner vertrauten Umwelt anpasst.

Cinema online fasst zusammen: „Beklemmend intensives Mutter-Sohn-Drama über die traumatischen Folgen jahrelanger Isolation.“

 

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.