GD Star Rating
loading...

 

Neu im Kino: „Surprise“Jacob weiß nicht, warum er noch weiterleben soll. Als er klein war, verschwand sein Vater spurlos, und Jacob hat seitdem alle Emotionen in sich begraben. Nachdem mehrere Selbstmordversuche fehlgeschlagen sind, beschließt er, eine Agentur zu beauftragen, die ihn aus dem Leben befördern soll. Irgendwann. Irgendwo. Überraschend. Doch als Jacob gerade dabei ist, für den Auftrag zu zahlen und sich seinen Sarg auszusuchen, trifft er auf Anne. Ihr geht es nicht anders als Jacob. Sie möchte sterben. Beider Haltung ändert sich jedoch, als sie anfangen, sich zu mögen. Jetzt gilt es, den Anschlägen auf das eigene Leben zu trotzen, das plötzlich wieder einen Sinn bekommen hat…

Cinema online hält fest: „Schwarzer Humor mit „Amélie“-Flair und sonnigem Unterton vom belgischen Regisseur Mike van Diem“

Die Irish Times meint: „Almost certainly the best euthanasia rom-com [romantic comedy] of 2016”

Beim Woodstock Filmfestival hieß es: “Deftly humorous, well acted and action packed, „The Surprise“ is exactly that: a black romantic comedy that keeps its audience guessing at every turn in the best possible way”

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.