Zum Inhalt springen

Neu im Kino: “Nightmare Alley”

No votes yet.
Please wait...
film-feuilletonscout

Inhalt

Der gut aussehende, aber mittelose Stanley Carlisle (Bradley Cooper) jobbt auf dem Jahrmarkt von Stem Hoatley (Willem Dafoe). Dort bandelt er mit der Wahrsagerin Zeena (Toni Collette) an. Nachdem deren Ehemann durch Stanleys Schuld stirbt, wird er neuer Partner von Zeena. Schon bald tritt allerdings Molly in sein Leben, mit der Stanley als großer Magier Karriere in den Großstädten Amerikas macht. Als er bei einem seiner Auftritte die Psychologin Lilith kennenlernt, schmieden die beiden einen bösen Plan: Ein schwerreicher Patient von Lilith möchte mit dem Geist einer jungen Frau in Kontakt treten, deren Tod er verschuldet hat.

Hintergrund

Regisseur Guilleromo del Toro kommt in seinem Gruselfilm ganz ohne Horror, Monster und digitalen Tricks aus, zeigt aber, dass die wahren Abgründe im Menschen selbst liegen. Ausstattung, Kostüme, viele Hell-Dunkel-Kontraste lassen cinema online schwärmen: „Dieser Film hat künstlerisch das Zeug zum Neo-Noir-Klassiker.“ Der NDR ist da kritischer: „Del Torro schafft es zwar, ein Setting aufzubauen, in dem es sich gut gruseln lässt. Was er aber leider nicht schafft, ist über 150 Minuten Laufzeit eine Geschichte zu erzählen und sich entwickeln zu lassen, die auch spannend ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.