GD Star Rating
loading...

 

Neu im Kino: „Kommunion“. Dokumentation aus PolenOla ist 14 Jahre alt und stemmt das Familienleben ganz allein: Die Mutter lebt woanders, der Vater wäre lieber in der Kneipe und der autistische Bruder Nikodem hat bald Kommunion. Ola versucht alles, die Familie zusammenzuhalten, die Mutter zur Rückkehr zu bewegen, den Vater vom Kneipengang abzuhalten und mit dem Bruder lernt sie für die große Feier, die gleichzeitig Anlass für die Familienzusammenführung sein soll. Aber natürlich möchte Ola vor allem nur eines: ein ganz normaler Teenager sein.

Die polnische Dokumentarfilmerin Anna Zemecka beobachtet Ola in ihrer schwierigen Rolle.

Cinema online fasst zusammen: „Anna Zamecka zeigt dies unkommentiert. Beeindruckend.“

Spielfilm.de meint: „Im Direct Cinema-Stil gedreht, beschränkt sich KOMMUNION ganz dar­auf, den Lebensalltag von Ola und Niko­dem zu doku­men­tie­ren. Dabei entfaltet sich das wechselvolle und intensive Verhältnis zwischen den beiden sich selbst überlassenen Jugendlichen.“

 

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.