GD Star Rating
loading...

Weil er zu anspruchsvoll ist, es nicht erträgt, dass die Gäste den falschen Wein zum Essen bestellen und die Fernfahrer seine Salatvariationen nicht zu schätzen wissen, steht der ambitioniert Koch Jacky immer wieder ohne Job da. Auf Druck seiner hochschwangeren Freundin Béatrice beginnt er schließlich als Anstreicher in einem Pflegeheim zu arbeiten – und läuft prompt dem Sternekoch Alexandre Lagarde (Jean Reno) über den Weg. Der will verhindern, dass sein Restaurant von Anhängern der Molekularküche übernommen wird. Gemeinsam mit Jacky als Sous-Chef nimmt er den Kampf auf.

Zeit online eher negativ: „Der stoische Reno und der plappernde Youn bilden ein hübsch gegensätzliches Paar und manche der Dialoge haben eine reizvolle Würze. Über weite Strecken bleibt das Gebotene jedoch Hausmannskost.“

Deutschlandfunk ebenso: „Jean Reno aber, dem man sicherlich nicht mangelndes Charisma nachsagen kann, und der Komiker Michaël Youn in den Hauptrollen scheinen kein Rezept zu haben. Von Drehbuch und Regie im Stich gelassen, agieren die Beiden aufgesetzt und albern.  […]
„Kochen ist Chefsache“ von Daniel Cohen: Enttäuschend!“

Cinema online fasst zusammen: „Köstliche Sommerkomödie mit einem wunderbar harmonierenden Komikerpaar – ein Film mit Herdprämie.“

Kino zum Film: hier