GD Star Rating
loading...

Eine Klinik tief im Wald. Hier können Gutbetuchte freiwillig aus dem Leben scheiden, seien sie lebensmüde, todkrank oder einfach nur verrückt. Doch plötzlich gerät das wohlgeordnete Sterben durcheinander und dann taucht auch noch ein Serienkiller auf.

Der Deutschlandfunk begeistert: „Auch im Angesicht des Todes, sogar des Freitodes, ist der Mensch gierig, eitel und egomanisch. Ein Genuss, das zu sehen, wenn man’s nicht gerade – sorry! – selbst erleben muss. – „Kill me please“ von Olias Barco – herausragend.“

Cinema online hingegen vernichtend: „So unterhaltsam wie eine Beerdigung im Schneetreiben. […] Trostloses Frustdrama, das sich als Schwarze Komödie ausgibt.“

Ebenso urteilt Welt online über den Film „ irgendwie morbide zu wirken und dabei vor allem eins tut: tödlich zu langweilen.“

 Kino zum Film: hier