GD Star Rating
loading...

Neu im Kino: „Familienfest“Starpianist Hannes Westhoff (Günther Maria Halmer) feiert seinen 70. Geburtstag. Das „Familienfest“ leidet allerdings von der ersten Minute unter den Launen des Patriarchen, der sein Tyrannentum gern auslebt. Besonders die Söhne Frederik (schwul) und Max (aufrührerisch) müssen unter dem Vater leiden. Zweitehefrau Anne (Michaela May) erträgt die Situation stoisch, Ex-Frau Renate (Hannelore Elsner) ertränkt ihren Frust in Alkohol. Konflikte kochen hoch, das Fest droht zur Katastrophe zu werden. Bis eine tragische Nachricht in die Gesellschaft platzt, die dem Verlauf der Feier eine dramatische Wendung gibt.

Regisseur Lars Kraume drehte bereits zahlreiche „Tatort“-Krimis und legte gerade erst mit „Der Staat gegen Fritz Bauer“ einen Spielfilm über den Jäger des ehemaligen SS-Obersturmbandführers Adolf Eichmann vor.  „Familiefest“, ursprünglich fürs ZDF produziert, kommt nach einer erfolgreichen Präsentation beim Münchner Filmfest nun in die Kinos.

Die Münchner Abendzeitung urteilt: „Das Familienfest“ fesselt mit einem großartigen Ensemble, das höllischen Spaß am abgründigen Spiel hat.“

Spiegel online zwiespältig: „Jede der Figuren bietet interessante Facetten, es bereitet Vergnügen, den Schauspielern beim bitterbösen Treiben zuzuschauen. […] Doch in ihrem Nebeneinander wirken die Charaktere stereotyp, wie künstlich aufeinander abgestimmte Sparringspartner.“

Cinema online: „Der Film ist hochklassig besetzt, und vor allem Halmer geht in der Rolle des vom Selbsthass erfüllten mürrischen Scheusals förmlich auf. Fast jede Figur zeigt im Verlauf der Handlung eine andere, oft unerwartete Seite, und das Gelächter des Publikums wird mehr als bitter sein.“

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.