Neu im Kino: „Der Leuchtturm“

GD Star Rating
loading...
Film Kulturmagazin Feuilletonscout

Inhalt

Maine in den 1890er Jahren. Auf einer kleinen Insel vor der Küste treten zwei Männer ihren Dienst als Leuchtturmwärter an: Der erfahrene Thomas Wake (Willem Dafoe) und der noch junge Ephraim Winslow (Robert Pattinson). Und während der alte den jungen die ganze Dreckarbeit erledigen lässt, entwickelt dieser einen nicht mehr aufzuhaltenden Groll gegen seinen Peiniger. Hinzu kommt die ungewohnte Einsamkeit und ein Sturm, der die beiden länger als geplant auf der Insel festhält. Und mit der Einsamkeit und dem Sturm kommt auch der Wahnsinn…

Hintergrund

Regisseur Robert Eggers ist bekannt für sein Faible für Legenden. Mit „Der Leuchtturm“ greift er auf Seefahrermythen und Erzählungen aus „Moby Dick“ zurück und führt seine Protagonisten durch ein fast quadratisches 1,19 : 1-Format in starken schwarz-weiß Bildern auf eine Tour de Force. So lobt cinema.de: „Unterlegt mit einem dröhnenden Soundtrack wirkt „Der Leuchtturm“ manchmal wie ein Stummfilm. Er ist eine schauspielerische Tour de Force, ungemein atmosphärisches, sich langsam bis in den Wahnsinn steigerndes Kino über Urgewalten – die Urgewalt der Natur und die des Menschen. Faszinierend, aber fordernd.“

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.