GD Star Rating
loading...

 

fini-bearman_burn-the-boat_1An dieser Stelle mache ich gern auf Künstler aufmerksam, die mit ungewöhnlichen Cross-Over-Projekten auffallen oder neue  musikalische Wege beschreiten, um Altbewährtes in Frage zu stellen und damit innovativ die musikalische Landschaft zu bereichern.

In die Reihe dieser außergewöhnlichen und auch mutigen Musiker gehört ohne Zweifel auch Fini Bearman. Als Schülerin des amerikanischen Jazzgitarristen Kurt Rosenwinkel, der seit 2007/2008 am Jazzinstitut in Berlin lehrt, hat Fini Bearman ihren eigenen Stil entwickelt. Erhielt ihr zweites Album in der Jazzszene  einige Aufmerksamkeit, tritt die Künstlerin mit ihrem neuen Album in ein Universum aus Jazz, Folk, Singer-Songwriter und alternativer Musik. Mit betörender Stimme nimmt sie uns mit auf eine gefühlvolle Reise und mischt ihre Texte mit Wörtern von Dichtern wie Langston Hughues, Fernando Pessoa oder E.E. Cummings.

 

Fini Bearrman
Burn the Boat
Two Rivers Records, 2016

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.