GD Star Rating
loading...

Eine bewegte Ausstellung ist im Haus der Kunst in München zu sehen. Ausgehend von einer Kunstrichtung des New York der 60er Jahre, als Kunst und Leben miteinander verschmolzen, zeigt die Ausstellung u.a. die Werke von Trisha Brown, Lygia Clark und Robert Morris sowie Bruce Naumans berühmten „Green Light Corridor“ von 1970. Zeitgenössiche Arbeiten von Tänzern, Choreographen und Bildenen Künstlern runden die Schau ab.

Die Besucher bewegen sich durch die Räume und erleben das Zusammenspiel von Kunst und Tanz unmittelbar: Tänzer und Darsteller aktivieren die ausgestellten Werke und lenken den Schritt der Schauenden. In besonderen Installationen wird der Besucher zum eigenen Erleben aufgefordert: Mitmachen und ausprobieren sind ausdrücklich erwünscht.

Vom 11. Februar bis 8. Mai 2011

move. kunst und tanz seit den 60ern
Haus der Kunst
Prinzregentenstr. 1
80538 München

Öffnungszeiten:
montags-sonntags 10–20 Uhr
donnerstags 10–22 Uhr

 10Euro/7 Euro