GD Star Rating
loading...

Literatur und Lesung: Peter Stamm „Weit über das Land“.Er zögert nur einen Moment. Doch dann steht Thomas auf und geht. Verlässt Frau und Kinder. Ohne ein Wort zu sagen, ohne etwas mitzunehmen. Wandert durch das Schweizer Hinterland. Seine Frau Agnes fragt sich zunächst, wohin er gegangen ist, dann, wann er wieder kommt und schließlich, ob er tot ist.
Peter Stamm erzählt seine Geschichte sowohl aus der Perspektive von Thomas als auch aus der von Agnes, die das Vertrauen eines Polizisten gewinnt und sich gemeinsam auf die Suche nach ihrem vermissten Ehemann macht.

Peter Stamm arbeitet seit 1990 als freier Autor. Insgesamt erschienen bisher vier Romane und fünf Erzählsammlungen sowie mehr als ein Dutzend Hörspiele von ihm. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet. Peter Stamm lebt in der Schweiz.

Welt online konstatiert: „Was fehlt, wenn alles doch da ist? Warum will man weg, ohne zu wissen, wo man hin will und was man dort will? Peter Stamm ist der unspektakulärste, aber vielleicht radikalste Analytiker einer Schweiz, die alles hat – aber vielleicht vergessen, wozu.“

Die NZZ meint: „Peter Stamms neuer Roman, «Weit über das Land», ist einmal mehr eine Erzählung vom Paar, und einmal mehr entpuppt sich diese Erzählung als eine Meditation über Abwesenheit.“

Noch bis Ende Juni ist Peter Stamm mit „Weit über das Land“ auf Lesereise.
Alle Termin hier

Peter Stamm
Weit über das Land
Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2016
So bewerten Leser den Roman

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.