GD Star Rating
loading...

Bereits im 2. Jahrhundert erahnte der Grieche Ptolomäus, dass es im Süden des Kontinents eine größere Landmasse geben müsste, die er „Terra Australis Incognita“ nannte. Bis weit ins Mittelalter hinein entstanden fantasievolle Abbildungen des bis dato unentdeckten Stück Erde. Erst im 17. Jahrhundert setzten die ersten Europäer einen Fuß auf die neu entdeckte Landmasse. Es waren Holländer, die folglich das Land „Neu-Holland“ nannten. 1770 folgte dann James Cook im Osten des Kontinents und vereinnahmte ihn unter dem Namen New South Wales für das Britische Königreich. Die Briten nutzen das neue Land als Sträflingskolonie. Dem Navigator Matthew Flinders schließlich gelang es Anfang des 19. Jahrhunderts als erster, mit seiner „Investigator“ den Kontinent zu umsegeln. Mit an Bord: Der bedeutendste Pflanzenmaler seiner Zeit, der österreichische Zeichner Ferdinand Bauer. Sie zeichneten und kartografierten, gaben dem Land seinen heutigen Namen: Australien.

In seinem Buch „Der Kapitän und der Künstler“ nimmt der österreichische Schriftsteller und Filmemacher Rudi Palla den Leser mit auf die abenteuerliche Fahrt der Entdecker, die nicht nur von Forschergeist geprägt, sondern bei der die Mannschaft auch mit alltäglichen Widrigkeiten wie Krankheiten und Auseinandersetzungen mit den Aboriginies zu kämpfen hatte.

Die ZEIT (5(2014) begeistert: „Bei aller Leichtigkeit haben die Texte Tiefgang, die kunstvollen Bilder von Bauer spiegeln  Forschergeist und Faszination. Dem Filmemacher und Schriftsteller Palla ist ein wunderbares, bibliophil gestaltetes Buch gelungen, das besondere Einblicke bietet in die Lebensläufe hoch gebildeter Abenteurer und die Kolonialgeschichte Australiens.“

Deutschlandradio Kultur lobt: „Mit seinem Buch hat Rudi Palla diesen beiden Männern jetzt ein verdientes Denkmal gesetzt: Anschaulich schildert er nicht nur das Leben des Mannes, der Australien erstmalig umsegelte, sondern er präsentiert mit diesem großformatigen Band auch die wunderbaren Arbeiten des Künstlers Ferdinand Bauer.“

Rudi Palla:
Der Kapitän und der Künstler. Die Erforschung der Terra Australis
DuMont Buchverlag, Köln 2013