GD Star Rating
loading...

Sie will leben, 1942 als Jüdin in Berlin. Als die Gestapo schon im Zimmer steht, rennt Marie Jalowicz Simone einfach weg und taucht unter. Fortan lebt sie von Versteck zu Versteck, ist angewiesen auf die Hilfe mutiger Menschen. Die Scheinehe mit einem Chinesen mit dem Ziel, nach Bulgarien oder Palästina zu fliehen, misslingt. Schließlich lebt sie mit einem holländischen Fremdarbeiter zusammen, findet Unterschlupf im Artistenmilieu. Außergewöhnlicher Mut und Schlagfertigkeit retten ihr immer wieder das Leben.

50 Jahre später erzählt Marie Jalowicz Simon ihre Geschichte ihrem Sohn Hermann. 77 Tonbänder entstehen. Gemeinsam mit Autorin Irene Stratenwerth hat der heutige Direktor der Stiftung Neue Synagoge Berlin die vorliegende Fassung herausgebracht. Marie Jalowicz Simon, die nach dem Krieg in Berlin blieb und Professorin für Antike Literatur- und Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität wurde, starb 1998 im Alter von 76 Jahren.

Bei Deutschlandradio Kultur heißt es: „Und sie redet, offen, gewitzt und umwerfend schonungslos, auch gegenüber sich selbst. Als sie 1998 stirbt, sind 77 Kassetten voll. Irene Stratenwerth hat sie zu 400 Seiten Prosa voller Witz und Trauer, kühlem Verstand und verrückter Liebe verdichtet […]“

ZEIT Literatur (März 2014) meint: „Sensationell: wie eine junge Jüdin in Berlin im Jahr 1940 in den Untergrund ging und in die Zwischenwelten des Nationalsozialismus geriet, wo Antisemitismus und Gier ebenso blühten wie Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit.“

n-tv hält fest: „Es ist eine bewegende Sammlung von Namen und Lebensdaten, in denen sich die Gratwanderung jener Tage geradezu brutal ausdrückt.“

Untergetaucht

Marie Jalowicz Simon: Untergetaucht. Eine junge Frau überlebt in Berlin 1940-1945
Bearbeitet von Irene Stratenwerth und Hermann Simon, Nachwort Hermann Simon
S. Fischer Verlage, Frankfurt am Main, 2014

Buchpräsentationen:

24. März im Literaturhaus München
23. April im Literaturhaus Frankfurt/Main (Lesung mit Nicolette Krebitz)
6. Mai im Museum Dahlem in Berlin