GD Star Rating
loading...

Literatur: „Der totale Rausch. Drogen im Dritten Reich“ von Norman OhlerWie war der Blitzkrieg möglich? Warum konnte Hitler seinen Wahnsinn bis zum Schluss durchstehen? Offiziell betrieben die Nazis eine strikte Drogenbekämpfung. Inoffiziell waren sie gängige Mittel, um den Wahnsinn des Dritten Reichs durchzuführen und durchzuhalten.

Der Autor Norman Ohler wertete bislang gesperrte Dokumente aus, sprach mit Zeitzeugen, Militärhistorikern und Medizinern. Erstaunliches kam zutage: Als die Wehrmacht 1940 Frankreich überfiel, stand die Truppe unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin, das heute ein Bestandteil von Crystal Meth ist und damals in Apotheken zu kaufen war. Hitler selbst, nach außen Abstinenzler, konnte 1944 ohne das Opioid Eukodal, dessen Wirkung stärker als Heroin ist, nicht mehr auskommen.

FAZ.net hält fest: „Norman Ohlers Buch ist aus allein schon militärgeschichtlicher Perspektive eines der interessantesten Bücher der letzten Jahre. Es ist deshalb so interessant, weil der Autor in Archiven Materialien gefunden, durchgesehen und miteinander in Beziehung gesetzt hat, die der Forschung bisher zum Teil nicht bekannt waren oder in ihr immer nur am Rande vorkamen.“

Deutschlandradio Kultur fasst zusammen: „nsgesamt ist „Der totale Rausch“ ein sehr gut lesbares und wichtiges Buch, das durch seine bildhafte und szenische Ausgestaltung nicht an historischer Akkuratesse verliert.“

Die Frankfurter Rundschau lobt. „„Der totale Rausch“ erzählt spannend und detailliert davon, welch herausragende und systemtragende Rolle die Drogen im Dritten Reich spielten […] Sehr anschaulich, viel lebendiger, als es den meisten Historikern gelingt, beschreibt Ohler mit der Neugier des belletristisch ambitionierten Journalisten – aber er fantasiert nicht, sondern stützt sich auf größte Sachkenntnis.“

rbb online meint: „“Der totale Rausch“ ist ein klug recherchiertes Buch, das erstmals ausführlich belegt, wie perfide die Drogenpraxis der Nationalsozialisten war.“

Norman Ohler
Der totale Rausch – Drogen im Dritten Reich
Kiepenheuer & Witsch, Köln 2015

Lesung:
01.12.2015, 19:00 Uhr
VHS Osnabrück
Bergstr. 8
49076 Osnabrück

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Literatur: „Der totale Rausch. Drogen im Dritten Reich“ von Norman Ohler, 5.0 out of 5 based on 1 rating