GD Star Rating
loading...

Mit 17 Jahren schrieb und sang sie ihre eigenen Songs, trat nur mit einer Gitarre in kleinen Clubs in Brooklyn und der Lower Eastside auf. Aufgewachsen unter ihrem bürgerlichen Namen Elizabeth Grant als Tochter eines erfolgreichen Unternehmers in Lake Placid, erblickte Lana Del Rey das Licht der Welt, als sie mit 19 ihren ersten Plattenvertrag bei einem kleinen Independent Label unterschrieb.Unerwartet ereilte sie der Erfolg ihres Debüts „Video Games“ auf Youtube mit mehr als 20 000 Klicks am Tag. 2008 dann das erste Album „Lana Del Rey a.k.a. Lizzy Grant“, das nach nur knapp drei Monaten wieder vom Markt verschwand.

Mit neuem Management und neuer Plattenfirma nimmt sie nun Anlauf auf Größeres. Der Beginn ist eine kleine Welttournee, die sie auch nach Köln und Berlin führt.

Die ZEIT (41/2011) dazu: „Lana Del Rey gibt dem Pop die ganz große Pose zurück. […] Lana Del Rey treibt ein elegantes Spiel mit der „Größer als das Leben“ – Haltung des alten Hollywood. Wenn sie einen Jazz-Song singt, dann klingt das Klirren der Eiswürfel im Whiskey-Tumbler immer mit.“

Lana del Rey in Deutschland:

11. November: Köln, Gebäude 9
14. November: Berlin, Roter Salon Volksbühne

Tickets hier