GD Star Rating
loading...

„Electric Ladysound“ nennen die vier Frauen von Laing ihren Musikstil. Die Berlinerinnen erlebten ihren Durchbruch 2012 mit „Morgens bin ich immer müde“, mit dem sie beim  Bundesvision Song Contest 2012 für das Land Sachsen starteten und Platz 2 belegten. Die Coverversion aus dem Trude Herr-Album „Ich will keine Schokolade“ aus dem Jahr 1960 schaffte es schließlich unter die Top 10 der deutschen Charts, nachdem es für einen Werbespot eingesetzt wurde.

Nun ist das Debütalbum „Paradies Naiv“ des Quartetts um Liedsängerin Nicola Rost.

Die ZEIT (11/2013) hält fest: „Auf dem Debütalbum Paradies Naiv glänzen die Beats stahlblau wie in den Neunzigern, und die Synthesizer piepsen NDW-artig wie in den Achtzigern“

Spiegel online kritischer: „Ein bisschen mehr Ausgefuchstheit und Versiertheit hätte man sich trotzdem gewünscht. […] Letztlich bleibt von Laing so der Eindruck eines marketingtechnisch ambitioniert geschnürten Gesamtpakets übrig, bei dem die Musik alles andere als die Hauptrolle spielt.“

CD-Cover Laing

Laing: Paradies Naiv
(Island /Universal“

bei amazon mit Hörproben

LAING – Paradies Naiv Albumtrailer Teil 4

Morgens immer müde