GD Star Rating
loading...

Über die Orchestersuiten von Johann Sebastian Bach weiß man nur, dass er sie ab 1723 im Rahmen seiner Konzerte mit dem Collegium Musicum im Leipziger Café Zimmermann aufführte. Es handelt sich dabei um eine Folge von Tanzsätzen, die mit einer Ouvertüre eingeleitet werden. Mangels eines Namens sind die vier Suiten auch heute noch nach dem ersten Satz „Ouvertüren“ benannt.

Das Freiburger Barockorchester hat sie nun neu eingespielt.

Die ZEIT (50/2011) begeistert: „Wie großartig diese Musik ist, war seit Längerem nicht mehr so schön zu erleben wie jetzt in der Neuaufnahme der Freiburger.[…] Unterhaltungsmusik ist das, und es macht einfach nur Spaß, sie zu hören.“

Johann Sebastian Bach
Ouvertüren
Freiburger Barockorchester
(harmonia mundi)

 CD Cover Freiburger Barochorchester

bei amazon