GD Star Rating
loading...

Internationales Opernfestival "Oder oder Spree"Die einen müssen noch lernen, brauchen Übung, die anderen sollen auf der Bühne Praxiserfahrung sammeln: Das Internationale Opernfestival Oder oder Spree bietet jungen Künstlern aus Deutschland und den osteuropäischen Ländern die Möglichkeit, nicht nur weitere Schritte in ihrer Ausbildung zu machen, sondern auch, in einem professionellen Rahmen aufzutreten.

Im Kreuzgang des wunderbaren Kloster Neuzelle (es lohnt sich, auch einen Blick in die barocke Kirche zu werfen), im mittelalterlichen Burghof in Beeskow, im Hof der Konzerthalle Frankfurt/Oder und in der ländlichen Kunstscheune Ragower Mühle erwarten den Besucher Opern- und Liederabende tief im östlichen Brandenburg.

Noch bis zum 17. August präsentieren die jungen Künstler ihr Können. Die Eigenproduktion „Così fan tutte“ von Wolfgang Amadeus Mozart steht heute, morgen und übermorgen in Neuzelle auf dem Programm, bevor es zu zwei weiteren Aufführungen zur Burg Beeskow zieht.

Mozarts Oper entstand 1789 und wurde 1790 uraufgeführt. Das kurz nach Mozarts Tod bereits heftig wegen Albernheit und Unmoral kritisierte Werk erholte sich erst im 20. Jahrhundert von den harschen Äußerungen, u. a. von Ludwig van Beethoven und Richard Wagner. Der Inhalt ist kurz wiedergegeben: Zwei Männer testen die Treue ihrer Verlobten in der Verkleidung reicher Werbender und müssen feststellen, dass es in der Liebe keine Garantie gibt – auch wenn bei Mozart sich am Schluss doch alle wieder versöhnen.

Oder oder Spree
noch bis zum 17. August

Alle weiteren Informationen und das vollständige Programm auf der Homepage des Festivals: hier

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

———————

Hinweis aus eigener Erfahrung:  Die Region ist wunderschön und lohnt eine Reise. Doch direkt an der Grenze Oder/Neiße sind viele Diebe unterwegs. Es empfiehlt sich daher, auf die Mitnahme von Wertsachen, so weit möglich, zu verzichten.