GD Star Rating
loading...

Sigmar Polke gilt als einer der wichtigsten Gegenwartskünstler Deutschlands. Polke, der im Juni 2010 starb, bewahrte fast jedes Stück Papier auf. Eine Ausstellung an der Universität der Künste in Berlin zeigt nun eine Auswahl dieser Materialien, kuratiert von Klaus Staeck, langjähriger Künstlerfreund und Verleger Polkes. Die Ausstellung zeigt malerisch gestaltete Rechnungen ebenso wie eine Auswahl der über 100 Faxe, die Staeck seinem Freund schrieb. Daneben erwarten den Besucher u.a. Fotografien übermalter CDU-Plakate, die Reihe „Kölner Bettler“ von 1974 und die zehnteilige Werkgruppe „Wir Kleinbürger! Zeitgenossen und Zeitgenossinnen“ (1974-76)“.

Sigmar Polke – Eine Hommage
Bilanz einer Künstlerfreundschaft Polke/Staeck
bis zum 13.03.2011

Akadmie der Künste
Pariser Platz 4
10117 Berlin

Öffnungszeiten:
dienstags bis sonntags 11–20 Uhr