GD Star Rating
loading...

"Eine dänische Prinzessin". Eine Kurzgeschichte von Stephan Reimertz

Ein Gedicht von Stephan Reimertz

herr beckmann war ein maler
ein großer und ein kahler

er liebte schampus und zigarre
und produzierte gute ware

er haßte jammern und gewinsel
und griff zu feder stift und pinsel

er zeichnete wie mit dem messer
und dachte niemand kann es besser

er sah sich selbst als meister
die andern als gekleister

sich selber hat er gern gemalt
es wurd erst später gut bezahlt

am ende lebt er in new york
mit quappi butshy und hard work

herr beckmann schaute meistens grimmig
doch seine malerei war stimmig

 

Stephan Reimertz, Deutschlands poeta doctus, ist bekannt für Gedichte von unnachahmlicher Anmut. In seinen Short Stories ist er jenem Phänomen auf der Spur, das wir Liebe nennen. In seinem vielgelesenen Roman Eine Liebe im Porträt setzte er der Malerin und Wagnersängerin Minna Tube ein Denkmal, die daraufhin wiederentdeckt wurde. Sein Klassiker Papiergewicht beschreibt die Erosion einer Oberschichtsfamilie der siebziger Jahre. Viel diskutiert werden seine kunstgeschichtlichen und philosophischen Essays.Stephan Reimertz, Deutschlands poeta doctus, ist bekannt für Gedichte von unnachahmlicher Anmut. In seinen Short Stories ist er jenem Phänomen auf der Spur, das wir Liebe nennen. In seinem vielgelesenen Roman Eine Liebe im Porträt setzte er der Malerin und Wagnersängerin Minna Tube ein Denkmal, die daraufhin wiederentdeckt wurde. Sein Klassiker Papiergewicht beschreibt die Erosion einer Oberschichtsfamilie der siebziger Jahre. Viel diskutiert werden seine kunstgeschichtlichen und philosophischen Essays.
Weitere Literatur von Stephan Reimertz

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

 

herr beckmann, 5.0 out of 5 based on 1 rating