GD Star Rating
loading...

Henri Dutilleux, 1916 in Angers geboren, gilt seit der Uraufführung seines 1964 aufgeführten Orchersterstücks „Métaboles“ als Vertreter der musikalischen Avantgarde in Frankreich. In seinen Werken sucht er Ausdrucksformen zu erweitern, in seiner Lyrik und seinen Kompositionen lässt er sich von zeitgenössischen Kunstformen inspirieren.

Nun haben Künstler wie die Sopranistin und Tänzerin Barbara Hannigan, der finnische Dirigient Esa-Pekka Salonen, der Cellist Anssi Kartunen sowie das Orchestre Philharmonique de Radio France Orchesterlieder aus 2003 auf Texte von Rilke, Solschenizyn, van Gogh und des indischen Dichters Prithwindra Mukherjee aufgenommen.

Die ZEIT (07/2013) begeistert: „Eine Stimme unter Gegenstimmen, ein Pigment im Farbenmeer, das umso heller leuchtet, je bedingungsloser es sich hingibt.“

CD-Cover Dutilleux

Henri DutilleuxCorrespondancesBarbara Hannigan, Es-Pekka Salonen (DG)

bei amazon mit Hörproben